Exklusive Partnerschaft mit Schauspieler Tom Barcal

Exklusiv für den Bereich Körper- und Gesichtspflege sind wir C3 Friseure ab sofort offizieller Pflegeausstatter des Schauspielers Tom Barcal.

Tom Barcal - Schauspieler

"Kreativität ist, eine ausgebaute Straße zuverlassen, um neue Wege zu finden. Kreativität basiert auf dem Spaß Dinge ändernzu wollen und setzt Sensibilität voraus. Sensibilität basiert auf dem Bewusstsein für die Dinge um uns herum sowie Erfahrung und Wissen. Je mehr Sensibilität, desto mehr Kreativität . Das Ziel meiner Kreativität ist, auf genauen Wegen Ideen zu realisieren."

Tom Barcal, ein Schauspieler der sein Herz am rechten Fleck trägt! In zahlreichen Serien wie z. B. "Cobra 11", Tatort, Lindenstraße aber auch in Kinofilmen stand er vor der Kamera. Unter anderem spielte er mit Jürgen Prochnow im englische "THE POET" und mit Udo Kier im amerikanischen Kinofilm "TOR ZUM HIMMEL". Seine erste Kinohauptrolle hatte Tom im Kinofilm "SCHWARZ NULL", der im Juni 2009 Premiere feierte. Bekannt wurde Tom Barcal jedoch in erster Linie durch die Rolle des Marc "Keule" Schneider in der RTL-Serie "ALLES WAS ZÄHLT". Nah an den Menschen, seinen Fans und stark im sozialen Engagement u.a. für Kinder: *STERNENLAND* ist Tom Barcal einer der sympathischsten Schauspieler den Deutschland zu bieten hat.

NEUE PROJEKTE 2011:

TV/Kino

Der Schatten - Hauptrolle TV FILM 7 Stunden - Hauptrolle KINOFILM Ab 13.6.2011 beginnen die Dreharbeiten zum Kinofilm „Der Schatten“ wo Tom die Hauptrolle neben Eva Habermann; Ralf Richter; Helmut Zierl und vielen anderen spielt: Nach Drehende steht bereits das nächste Projekt an. Die Hauptrolle in dem Film „ 7 Stunden“ über missbrauchte Kinder, welche sich später als erwachsene Männer an ihren Peinigern rächen. Hier wird Tom nicht nur neben zahlreichen bekannten Größen zu sehen sein, sondern auch das Lied zum Abspann selber einsingen. Dieses Projekt liegt Tom sehr am Herzen.

Musik/Single

ALS ICH DICH SAH - Text und Gesang TOM BARCAL

Tom singt das Stück „ Ich hab Dich so gewollt“ für seinen Sohn. Und in seinem Lied „ Scheinheilig“ bearbeitet Tom ein leider noch immer bestehendes TABU Thema von den wahren Opfern, den missbrauchten Kindern. Viel zu oft wird an die Täter gedacht und Ihnen Hilfe zugeführt und die Kinder als Opfer werden vergessen. Im Stück „Scheinheilig“ spricht Tom genau dieses Missverhältnis mit harten Texten deutlich an, was bislang nie so deutlich ausgesprochen wurde. Die Wut der verletzen Seelen wird deutlich gemacht und dies führte auch dazu, dass dieses Lied zum Film „ 7 Stunden“ gewählt wurde.

Tom Barcal ist ein Mann mit Herz und Verstand, der immer an sich und seine Überzeugung geglaubt hat. Ein Mensch und Schauspieler, der seine Spuren deutlich macht, um auch anderen zu zeigen das Alles möglich ist . Eine nicht ganz gewöhnliche Geschichte, aber halt auch ein außergewöhnlicher Mensch.